Um Sie so gut es geht auf die Kosten vorzubereiten, die mit einer Bestattung direkt oder indirekt zusammen hängen, haben wir Ihnen hier auf dieser Seite eine Übersicht erstellt. Hier finden Sie heraus, wofür die Kosten anfallen.

Vorsorge

Was kostet eine Bestattung?

Bestattungsunternehmen erbringen zwar gleichartige Leistungen, doch der Aufwand und die dem Bestatter entstehenden Kosten sind von Fall zu Fall unterschiedlich. Deshalb ist es auch nicht möglich, Bestattungen zu Pauschalpreisen anzubieten. Auch ist es schwierig, einen Preis „ab“ einer gewissen Summe anzubieten, denn Sie wüssten nie, ob es sich lediglich um ein Lockangebot handelt und am Ende horrende Aufschläge und zusätzliche Bestattungskosten anfallen. Deshalb führen wir Bestattungen nur aufgrund von auf den Einzelfall abgestellten Kostenvoranschlägen aus. In diesen informieren wir Sie über die voraussichtlich anfallenden Gebühren und Sie erfahren den Preis, den wir Ihnen nach der Bestattung für die vereinbarten Lieferungen und Leistungen (ganz nach Ihren Wünschen) in Rechnung stellen werden. So erleben Sie keine unliebsamen Überraschungen.

Wofür entstehen Bestattungskosten?

Kosten entstehen zum einen für die Betreuung und Beratung durch das Bestattungsinstitut, aber auch für diverse Zubehöre wie Särge, Urnen, Grabfloristik, Trauerredner, Grabmiete, Grabpflege, Traueranzeigen und mehr. Wir sind jederzeit gern bereit, Ihnen die Kosten einer Bestattung individuell auszurechnen und Ihnen ein bestmögliches Angebot zu unterbreiten. Sofern die Bestattungskosten nicht aus dem Nachlass bezahlt werden können und den Angehörigen das Tragen der Bestattungskosten im Sinne des Sozialgesetzbuches nicht zugemutet werden kann, kann eventuell beim zuständigen Sozialamt ein Antrag auf Übernahme der Bestattungskosten gemäß § 74 SGB XII gestellt werden. Informationen zu diesem Thema erhalten Sie selbstverständlich auch bei uns.